Willkommem beim Gleitschirmclub Samtgemeinde Landesbergen!

Hervorgehoben

Informiere Dich über unsere Angebote und lerne eines der schönsten Fluggebiete zwischen Bremen, Hannover und Celle kennen!

Aktuelle Termine und die Geschichte des Vereins sowie dessen Mitglieder findest Du auf den folgenden Seiten. Auf Wunsch kannst Du per Email auch direkten Kontakt mit den Ansprechpartnern des Vereins aufnehmen, um einen Tandemflug mit dem Gleitschirm über die Landschaft von Estorf, Landesbergen oder Leese mit einem Blick zum Steinhuder Meer zu geniessen, inmitten der Mittelweser-Region!

Rückseiten-Wetter

erwartet uns am kommenden Sonntag, den 22. Mai. Ein befliegbares Wetterfenster tut sich auf mit recht schwachem Wind aus nördlichen Richtungen.

Die einfache Anmeldung über das entspr. Portal (siehe rechts >>>) ist ausreichend!

Oster(eier)fliegen

am Sonntag und Montag! Ein prima Wetterchen und handlebare Windspeed lassen auf schöne Flüge hoffen. Für beide Tage ist die vorherrschende Windichtung O/OSO vorhergesagt, daher fällt erst morgens die Entscheidung, wo unsere Winde ab 11:00h schleppbereit steht.

Für beide Gelände weisen wir nochmals darauf hin, daß sowohl An- als auch Abfahrt mit privaten Pkw in aüßerst unauffälliger Art und Weise zu erfolgen haben! Die Fz. werden an den vorgegebenen Plätzen abgestellt.

Wir bitten um [Anmeldung] zum Schleppbetrieb >>>

Schleppbetrieb am Sonntag,

den 27.03. wird angeboten! Das Hochdruckgebiet verabschiedet sich langsam -aber sicher! Lasst uns die vorerst letzten Möglichkeiten zum Fliegen nutzen.

[Anmeldung] wie immer über den entsprechenden Link

Schönwetter

bei weniger Wind erwartet uns die nächsten Tage nach dem verblasenen Wochenende. Für die Glücklichen, die sich ihre Zeit einteilen können ergibt sich die Möglichkeit zum Schlepp- und Flugbetrieb bis zum Ende der sog. „bürgerlichen Abenddämmerung“ *.

*Zeitpunkt, an welchem sich die Mitte der Sonnenscheibe 6° unter dem Horizont befindet.

Also, wer mag und kann: bitte [Anmeldung] über das entspr. Tool 😉

Retter werfen und packen

Mitte Februar trafen sich einige Mitglieder in der Turnhalle Landesbergen, um ihre Rettungsschirme im Trockenen auszulösen und anschließend sachgemäß neu zu packen.

Im Gurtzeug aufgehängt am Simulator und zusätzlich „in Turbulenzen“ versetzt, warfen wir die Päckchen in den freien Raum. Hierbei zeigten sich erwartungsgemäß keinerlei Probleme, alle Geräte öffneten einwandfrei! Befähigte Hände haben die Notfall-Schirme sodann wieder gepackt und in die entsprechenden Container im Gurtzeug verstaut.